Ausbildung + Studium in Hohenlohe-Heilbronn-Tauber

 






Anzeige

Einstieg in Fahrtrichtung Zukunft

Die Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken laden in diesem Jahr in insgesamt sechs Städten zur „Nacht der Ausbildung" ein. Neben Heilbronn, Schwäbisch Hall, Crailsheim und Gaildorf öffnen erstmals auch Unternehmen in Künzelsau und in Bad Mergentheim ihre Türen. Überall gilt: Schüler können sich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren. 

„Hop On – Hop Off“ – unter diesem Motto laden die Wirtschaftsjunioren (WJ) Heilbronn-Franken zum bereits siebten Mal alle Schüler, Eltern und Lehrer zur „Nacht der Ausbildung“ (NdA) ein.

Bei der NdA verkehren Busse auf Sonderrouten zwischen verschiedenen Unternehmen. Das Konzept kombiniert eine Ausbildungsmesse mit einem kostenlosen Shuttle-Service für alle Teilnehmer. Das Ziel der Veranstaltung ist, dass junge Erwachsene Ausbildungsbetriebe hautnah kennenlernen und dadurch einen leichteren Einstieg in ihr Berufsleben finden.

In insgesamt sechs Städten der Region Heilbronn-Franken (Heilbronn, Schwäbisch Hall, Crailsheim, Gaildorf, Künzelsau und Bad Mergentheim) können Unternehmen unterschiedlichster Branchen besucht werden. In den Betrieben können sich die Teilnehmer über die jeweiligen Ausbildungsberufe und Studiengänge informieren, erhalten individuelle Präsentationen und die Gelegenheit zur direkten Kontaktaufnahme mit Personalverantwortlichen.

Wer sind die WJ?
Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Heilbronn-Franken sind Selbständige und angestellte Führungskräfte zwischen 21 und 40 Jahren und kommen aus Wirtschaftsunternehmen des Industrie- und Handelskammerbezirks Heilbronn-Franken. Mit über 200 Mitgliedern sind sie der mitgliederstärkste WJ-Kreis innerhalb der rund 210 bundesweiten WJ-Kreise. Alle Mitglieder sind in den vier Regionalgruppen Heilbronn, Hohenlohe, Main-Tauber und Schwäbisch Hall-Crailsheim aktiv.

Was wollen die WJ?
Die WJ Heilbronn-Franken sind Impulsgeber für die Region und verbessern mit ehrenamtlichem Engagement die Schlagkraft, die Attraktivität und das Miteinander des Wirtschafts- und Lebensraums Heilbronn-Franken. Für die Region engagieren sie sich für das Unternehmertum, setzen sich für Fach- und Führungskräfte ein, unterstützen beim Übergang von der Schule in den Beruf und stellen sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung.

Was machen die WJ?
Sie veranstalten Podiumsdiskussionen und Vortragsveranstaltungen, unterstützen bei Existenzgründung, Betriebsentwicklung und Unternehmensnachfolge und unterhalten ein starkes regionales und internationales Netzwerk.

Nacht der Ausbildung
Abfahrt der Busse 17:00 bis 22:00 Uhr

27. September 18, ZOB Heilbronn neben Hauptbahnhof
27. September 18, ZOB Schwäbisch Hall, Salinenstr. 9
27. September 18, ZOB Crailsheim, Worthingtonstr. 15
27. September 18, ZOB Künzelsau, Bahnhofstr. 8
27. September 18, Mittelstandszentrum Tauberfranken, Johann-Hammer-Straße 24

Jeweils zwischen 17:00 und 22:00 Uhr fahren in allen Städten Busse ohne feste Taktzeiten ab. Jederzeit kann man flexibel zu- und umsteigen. Der Zustieg ist auch bei den Unternehmen vor Ort möglich. 
Alle Informationen auch unter http://wjhn.de/nda

 


Viele weitere Informationen 
sowie die Möglichkeiten zu 
einer Mitgliedschaft bei den 
Wirtschaftsjunioren unter  www.wjhn.de

Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken e.V. bei der IHK Heilbronn Franken Ferdinand-
Braun-Straße 20 
74074 Heilbronn 

E-Mail: nda@wjhn.de