Ausbildung + Studium in Hohenlohe-Heilbronn-Tauber

 



Anzeige

FKN: Technische Systemplaner setzen Zeichen – weltweit

Ganz bewusst entschied sich Svenja Wegner (21) aus Öhringen nach dem Abitur am Technischen Gymnasium für eine Ausbildung als Technische Systemplanerin – bei FKN in Neuenstein ein sehr interessanter Beruf, ausgestattet mit großer Verantwortung und Selbständigkeit. „Es macht Spaß“, berichtet Svenja, „die Ausbildung ist eine gute Alternative zum Architektur-Studium, das sie zunächst angestrebt hatte.“ Technische Systemplaner setzen die Pläne und Vorgaben der Architekten in detaillierte Werkspläne um, nach denen die einzelnen Teile der Fassade produziert und später auf der Baustelle montiert werden – bis zur letzten Schraube. 

Als führendes internationales Fassadenbauunternehmen realisiert FKN für einige der bekanntesten Architekten der Welt wegweisende Fassaden aus Materialien wie Aluminium, Stahl, Glas, Naturstein oder Messinglegierungen. Dazu zählt der „Tower 185“, mit seinen 200 Metern prägender Bestandteil der Skyline von Frankfurt, ebenso wie der Twarda Tower in Warschau oder die Axel Towers in Kopenhagen. „Es ist schön, das Endprodukt zu sehen, an dem man mitgearbeitet hat“, berichtet Svenja Wegner, die jetzt am Ende des zweiten Ausbildungsjahrs steht, sie selbst kann stolz sein auf Gebäude wie die neue Zentrale des weltweit führenden Immobilienvermittlers Engel und Völkers in Hamburg, das neue Entwicklungszentrum von Bosch in Abstatt oder das Heilbronner Landratsamt.  

Mit der innovativen Konstruktionsabteilung in Neuenstein, der hochmodernen eigenen Fertigung und den mobilen Montageteams setzt FKN Maßstäbe. Eine entscheidende Rolle spielen dabei die Mitarbeiter des mittelständischen Unternehmens. Deshalb investiert FKN in die Ausbildung und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. Mit Markus Lehr steht den angehenden Technischen Systemplanern ein erfahrener Ausbilder zur Seite. Außerdem werden die Auszubildenden von Ansprechpartnern in den einzelnen Abteilungen unterstützt.  

Damit die Azubis möglichst schnell, so Markus Lehr, „laufen lernen und im Tagesgeschäft mitarbeiten können“, werden ihnen gleich zu Beginn der Ausbildung die Grundlagen vermittelt. Dazu zählt auch eine zweimonatige Mitarbeit in der Fertigung. Auch regelmäßige Einsätze auf der Baustelle sind Teil der vielfältigen Ausbildung. 

Die Technischen Systemplaner, die bei der 1978 unter den Namen Fenster-Keller Neuenstein gegründeten FKN Gruppe tätig sind, müssen vor allem ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen haben, selbständig arbeiten können, aber auch teamfähig sein . „Sie sollten gute Noten vor allem in Mathematik und Physik haben“, betont Ausbildungsleiterin Darja Schutow, „vor allem aber müssen sie in unser familiäres FKN-Team passen.“ 


Studienangebote:
Bachelor of Engineering (m/w) - Fachrichtung Bauwesen/Fassadentechnik

Ausbildungsangebote:
Industriekaufmann/-frau
Konstruktionsmechaniker (m/w) - Fachrichtung Ausrüstungstechnik
Technischer Systemplaner (m/w) - Fachrichtung Stahl- und Metallbautechnik

Weitere Informationen zu Ausbildungsangeboten finden Sie auf der Karriereseite von FKN 
oder auf der Facebook-Seite 



FKN HOLDING GmbH & Co. KG
 
Kirchensaller Straße 36
 
74632 Neuenstein
 

Ansprechpartnerin: Frau Darja Schutow

www.fkn-gruppe.de